Zitate zum Thema “Wetter”

Die Alte Welt ist so übervölkert, dass nicht genug schönes Wetter pro Kopf vorhanden ist

Oscar Wilde in Das Gespenst von Canterville

Das Zitat stammt aus Oscar Wildes erster Erzählung Das Gespenst von Canterville (1887). Im ersten Kapitel begegnet der Botschafter der Vereinigten Staaten Mr. Otis dem englischen Lord Canterville, dessen Schloss er erwerben möchte. Bei den Geschäftsverhandlungen gesteht der Lord, dass im Hause Canterville ein Gespenst sein Unwesen treibt. Darauf hin entwickelt sich zwischen den beiden ein kleiner Disput über die Unterschiede zwischen Amerikanern und Engländern, denn der nüchterne Diplomat hält nichts von übernatürlichen Erscheinungen. Genauso wenig Begeisterung entlockt ihm das englische Wetter, das er mit dem obigen Zitat kommentiert.

Das Gespenst von Canterville bei Amazon ansehen