Zitate zum Thema “Geld”

Wer viel Geld hat, der kann spekulieren, wer wenig hat, darf nicht spekulieren, und wer überhaupt kein Geld hat, der muss spekulieren

Wer hat das gesagt? »

Man muss das Geld heiß lieben und es kalt behandeln

Wer hat das gesagt? »

Geld hat etwas mit Zahlen zu tun. Wer sich den Umgang mit Zahlen nicht vertraut macht, wird auch mit Geld nicht umgehen können

Gerald Hörhan in Investment Punk

In seinem Buch Investment Punk plädiert der erfolgreiche Investment-Banker Gerald Hörhan für einfache Regeln beim Umgang mit Geld. Im Grunde kommt es auf die Einhaltung einer einzigen Regel an: Man müsse mehr einnehmen, als man ausgibt. Diese Regel wird trotz ihrer Simplizität ständig gebrochen. Ob das an fehlender Vertrautheit mit Zahlen liegt?

Investment Punk bei Amazon ansehen

Reichtum basiert auf Beharrlichkeit, auf dem ständigen Wiederholen von etwas, das funktioniert

Gerald Hörhan in Investment Punk

Mit dieser simplen Weisheit umreißt der erfolgreiche Investment-Banker Gerald Hörhan den Weg zum Reichtum. Damit entgegnet er auch der häufigen Fantasie, über Nacht reich werden zu können. In seinem Buch Investment Punk gibt er darüber hinaus konkrete Tipps, wie es mit dem Reichtum klappen könnte. Zunächst müsse man jedoch aufhören, seinen Konsum mit Schulden zu finanzieren. Dies sei einer der häufigsten Fehler der Mittelschicht, so Hörhan.

Investment Punk bei Amazon ansehen

Inspiration ist nicht verkäuflich, jedoch sehr wohl das Manuskript

Wer hat das gesagt? »

Nur Menschen, die ihre Rechnungen bezahlen, brauchen Geld, und ich bezahle meine nie

Oscar Wilde in Das Bildnis des Dorian Gray

So philosophiert über Geld Lord Henry im dritten Kapitel von Das Bildnis des Dorian Gray des irischen Schriftstellers Oscar Wilde. Der Roman thematisiert die Dekadenz des viktorianischen Zeitalters am Beispiel des jungen Schönlings Dorian Gray, der äußerlich scheinbar nicht altern kann, und seines väterlichen Freundes Lord Henry, der den Jüngling in seine hedonistische Denke einweiht. Dazu gehört eben auch eine nachlässige Haltung zum Thema Schulden. Diese Haltung scheint auch in der heutigen Gesellschaft weit verbreitet zu sein. Allein 2009 gab es laut Statistischem Bundesamt mehr als 130.000 Privatinsolvenzen in Deutschland, etwa doppelt so viele wie im Jahr 2005.

Das Bildnis des Dorian Gray bei Amazon ansehen

Das sind doch nur Peanuts

Wer hat das gesagt? »