Die ökonomischen Grundregeln haben drei Dinge gemeinsam: Sie sind leicht zu verstehen. Sie sind leicht einzuhalten. Sie werden ständig gebrochen

Gerald Hörhan in Investment Punk

Der erfolgreiche Investmentbanker und Harvard-Absolvent Gerald Hörhan rechnet in seinem Buch Investment Punk mit dem Konsum- und Investitionsverhalten der Mittelschicht ab. So finanzieren Angestellte aus der Mittelschicht ihren Konsum mit Schulden (Beispiel Autokauf) oder investieren ihr schwer verdientes Geld in die falsche Geldanlage (Beispiel eigene Immobilie). Insgesamt brechen sie also die zwei einfachen Grundregeln der Ökonomie: 1. Man muss auf Dauer mehr einnehmen, als man ausgibt. 2. Man muss Schulden bezahlen, und zwar nicht durch Aufnahme neuer Schulden.

Investment Punk bei Amazon ansehen

Zitat kommentieren

Pflichtangabe.

Pflichtangabe. Wird nicht veröffentlicht.