Die ganze Menschheit ist ein Antiheld

Jeff Bridges in Kölner Stadt-Anzeiger (5./6. März 2011)

In einem Interview mit dem Kölner Stadt-Anzeiger erklärt der amerikanische Schauspieler Jeff Bridges warum er gern Antihelden spielt, etwa den Marshall Rooster Cogburn in dem Western True Grit der Coen-Brüder. Sein Argument: „Die ganze Menschheit ist ein Antiheld.“ Der Schauspieler führt dazu aus: „Wir sind voller Fehler, vollkommen runtergekommen und aus irgendeinem seltsamen Grund ist es uns trotzdem erlaubt, weiter auf dieser Erde zu existieren. Das ist ein wahres Wunder, oder?“

Die Seite von Jeff Bridges bei Amazon ansehen

Zitat kommentieren

Pflichtangabe.

Pflichtangabe. Wird nicht veröffentlicht.