Unsere Philosophie lautet: Organisationen, die ihre Macht missbrauchen, gehören ins Licht der Öffentlichkeit

Julian Assange in Focus (6. Dezember 2010)

In einem Interview, das ursprünglich auf time.com erschien und nun vom Focus übersetzt veröffentlicht wurde, fasst der Wikileaks-Gründer Julian Assange die Philosophie seines Internetportals mit den obigen Worten zusammen. Er möchte mit Wikileaks vor allem erreichen, dass sich Organisationen so reformieren, „dass sie stolz auf ihre Arbeit sein können und sie auch stolz in der Öffentlichkeit vertreten können.“

Werbung: Literatur zum Thema Wikileaks ist bei Amazon erhältlich

Zitat kommentieren

Pflichtangabe.

Pflichtangabe. Wird nicht veröffentlicht.