Meetings sind Treffen von Lügnern, die nur stattfinden, um sich gegenseitig etwas vorzumachen

Ralf Husmann in Playboy (November 2010)

Diese Behauptung stellt Ralf Husmann, Autor der Fernsehserie Stromberg, in seiner Playboy-Kolumne Schlusswort auf. Darin diskutiert er die Notwendigkeit der Lüge für das berufliche Weiterkommen und kritisiert die Meetingkultur der heutigen Arbeitswelt. Und in der Tat ist seine Stimme nicht die einzige, die zum Thema Meetingkultur erhoben wird. So gibt es zu diesem Schlagwort allein beim Online-Buchhändler Amazon mehr als 4.000 Bücher. Ein Signal, dass es um die Meetingkultur tatsächlich schlecht bestellt ist?

Werbung: Bücher zum Thema Meetingkultur sind bei Amazon erhältlich

Zitat kommentieren

Pflichtangabe.

Pflichtangabe. Wird nicht veröffentlicht.