Können Sie etwas mit dem Konzept der Reinkarnation anfangen? – Nein, das hat auch so etwas Drogenartiges

Woody Allen in Focus (22. November 2010)

In einem Focus-Interview gesteht der amerikanische Regisseur und Schauspieler Woody Allen seine Abneigung gegen alles Esoterische oder Religiöse. Seine Aussage, das Konzept der Reinkarnation hätte etwas Drogenartiges an sich, erinnert an die berühmte Aussage von Karl Marx: „Religion ist das Opium des Volkes“. Woody Allen selbst meint, alle Religionen hätten eine märchenhafte Verrücktheit.

Werbung: Woody Allen-Filme sind bei Amazon erhältlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *