Das sind doch nur Peanuts

Hilmar Kopper auf einer Pressekonferenz

Mit diesem Satz kommentierte der Vorstandssprecher der Deutschen Bank, Hilmar Kopper, 1994 die nicht bezahlten Handwerkerrechnungen in Höhe von 50 Mio. DM. Zu dem Zahlungsausfall kam es in Folge der Insolvenz des Bau- und Immobilienkonzerns Schneider, dessen Gesamtschuldenberg das Hundertfache der Handwerkerrechnungen betrug. Daher die Ansicht Koppers, die 50 Mio. seien doch nur Peanuts. Der Ausdruck fand als Unwort des Jahres 1994 Einzug in die deutsche Rhetorik und wird als zynische Bemerkung verwendet, wenn es um nur scheinbar geringe Geldbeträge geht. Das Unwort des Jahres wird übrigens von einer Jury der Goethe Universität Frankfurt am Main gewählt.

Ein Kommentar

Das hab ich noch nie gehört ! Aber man lernt ja nie aus :)
LG Killroy

by KillroyBond on 18. Mai 2016 at 16:01. Antworten #

Zitat kommentieren

Pflichtangabe.

Pflichtangabe. Wird nicht veröffentlicht.