Das Grundproblem bei Weihnachtsfeiern ist, dass es sich gewissermaßen um betrieblich verordneten Frohsinn handelt. Inklusive Eintracht und Geselligkeit

Jan Schaumann auf sueddeutsche.de

Etikette-Trainer und Autor von Richtig ist wichtig. Der kleine Stilberater Jan Schaumann klärt auf sueddeutsche.de die Frage, ob man sich als Arbeitnehmer vor der nervigen Verpflichtung zur betrieblichen Weihnachtsfeier drücken darf. Für alle Weihnachtsfeier-Muffel zeigt er einerseits Verständnis, da Frohsinn nun mal nicht auf Kommando funktioniert. Andererseits verlangt die Etikette nun mal, an der Weihnachtsfeier teilzunehmen. In seiner Kolumne gibt er daher Tipps, wie man die Weihnachtsfeier auch als Feind der inszenierten Weihnachtsfreude überstehen kann.

Werbung: Richtig ist wichtig. Der kleine Stilberater ist bei Amazon erhältlich

Zitat kommentieren

Pflichtangabe.

Pflichtangabe. Wird nicht veröffentlicht.