Nur der, der den Umgang mit sich selbst zu gestalten weiß, ist fähig zur Gestaltung des Umgangs mit anderen

Wilhelm Schmid in Mit sich selbst befreundet sein

Der Berliner Philosoph Wilhelm Schmid widmet sich in seinem Buch Mit sich selbst befreundet sein dem Thema Selbstbeziehung. Auch wenn die heutige Gesellschaft daran kränkelt, dass immer weniger Menschen beziehungsfähig sind, ist gerade der Blick auf die Beziehung des Menschen zu sich selbst nötig. Denn es ist der falsche Umgang mit sich selbst, der dazu führt, dass der Umgang mit anderen Menschen schwierig wird. Wie eine gesunde Selbstbeziehung aussehen könnte, eine Beziehung also, die einen angemessenen Platz zwischen den Polen Selbstsucht und Selbstaufgabe findet, schildert der Philosoph in seinem anregenden Buch.

Mit sich selbst befreundet sein bei Amazon ansehen

Zitat kommentieren

Pflichtangabe.

Pflichtangabe. Wird nicht veröffentlicht.