Noch ist Polen nicht verloren

Józef Wybicki in Die polnische Nationalhymne

Die als Durchhalteparole geflügelt gewordenen Worte (im Original: „Jeszcze Polska nie zginęła“) bilden eigentlich den ersten Vers der polnischen Nationalhymne. 1797, zwei Jahre nachdem Polen von der Karte Europas verschwand (Dritte Teilung Polens), sammelten sich in Italien Freiwillige, um eine Legion für den Freiheitskampf zu bilden. Józef Wybicki, ein polnischer Exilpolitiker dichtete ein Marsch-Lied für die Truppen, das später in vielen europäischen Freiheitskämpfen beliebt wurde, so auch beim Völkerfrühling 1848. Seit 1927 ist das Lied auch Nationalhymne Polens.

Werbung: Bücher über Polen sind bei Amazon erhältlich

Zitat kommentieren

Pflichtangabe.

Pflichtangabe. Wird nicht veröffentlicht.