Wie ist Sex ohne Ohren?

Haruki Murakami in Wilde Schafsjagd

In Murakamis Roman Wilde Schafsjagd lernt der Erzähler ein Ohr-Modell kennen. Auf den ersten Blick eine unscheinbare Frau, entpuppt sie sich als unglaubliche Schönheit, sobald ihre Ohren zu sehen sind. Da sie aber ihre Ohren nur selten der Öffentlichkeit präsentiert, will der Erzähler wissen, wie sich Sex ohne (entblößte) Ohren anfühlt. Das Ohr-Modell entgegnet: „Wie Pflicht ohne Kür.“

Werbung: Wilde Schafsjagd ist bei Amazon erhältlich

Zitat kommentieren

Pflichtangabe.

Pflichtangabe. Wird nicht veröffentlicht.