Um zu bekommen, was man will, muss man die Entscheidungen treffen, die dafür nötig sind. Nicht die, von denen andere Leute meinen, dass Sie sie treffen sollten

Paul Arden in Egal, was du denkst, denk das Gegenteil

Der 2008 verstorbene britische Werbe-Guru und Autor Paul Arden möchte die Leser seines Buches Egal, was du denkst, denk das Gegenteil dafür begeistern, ein selbstbestimmtes Leben zu führen. Dazu möchte er ihnen vor allem die Angst vor falschen Entscheidungen nehmen. Das einzig falsche an Entscheidungen sei, wenn wir sie nicht danach treffen, was wir wollen, sondern uns bei unseren Entscheidung von der Meinung der anderen leiten lassen.

Werbung: Egal, was du denkst, denk das Gegenteil ist bei Amazon erhältlich

Zitat kommentieren

Pflichtangabe.

Pflichtangabe. Wird nicht veröffentlicht.