Preise den Tag, da warm und wie Sommer Weihnachten ausbrechen wird auf Erden

Kurt Marti in Abendland

In seinem Gedicht Preisungen aus dem Gedichtsband Abendland (1980) räumt der Pfarrer und Schriftsteller Kurt Marti mit der sentimentalen winterlichen Idylle als Weihnachtsfantasie auf. „Schön wäre es mitten im Sommer, dann müssten wir Weihnachten neu erfinden“, sagte der Schweizer Lyriker einmal in einer Radiosendung des SWR2 (26.12.2004)  und äußerte so seinen Überdruss an der gängigen Vorstellung des Weihnachtsfestes.

Werbung: Abendland ist bei Amazon erhältlich

Zitat kommentieren

Pflichtangabe.

Pflichtangabe. Wird nicht veröffentlicht.