Philosophisch leben heißt: Selber-Denken und -Handeln kultivieren. Neugierig sein. Auf Un-Sinn verzichten

Rebekka Reinhard in Die Sinn-Diät

Die Münchner Philosophin Rebekka Reinhard plädiert in ihrem Buch Die Sinn-Diät für eine philosophische Lebensführung. Darunter versteht sie vor allem ein vom Un-Sinn befreites Leben. In ihrem Buch führt sie dann auch gleich auf, was sie als Un-Sinn betrachtet: „Unangemessene Ansprüche, Schwarz-Weiß-Denken, Konkurrenzdenken, Vorurteile, Selbstverliebtheit, Gleichgültigkeit, Unzufriedenheit, Neid, Ängste, die ständige Jagd nach Höhepunkten – all das ist Un-Sinn.“ Sie empfiehlt dagegen eine Sinn-Diät, um zu einem sinnvollen Leben anzuregen.

Werbung: Die Sinn-Diät ist bei Amazon erhältlich

Zitat kommentieren

Pflichtangabe.

Pflichtangabe. Wird nicht veröffentlicht.