Blut ist ein ganz besonderer Saft

Johann Wolfgang von Goethe in Faust

Nein, der Satz “Blut ist ein ganz besonderer Saft” fällt in keinem der zahlreichen Vampir-Schmöker. Es sind die Worte des Teufels Mephisto, die er dem Gelehrten Faust in Goethes gleichnamiger Tragödie beim Abschluss des Teufelspakts entgegnet. Der Teufel besteht auf eine Vertragsunterschrift mit Fausts Blut. Nur so ist er bereit, dem Lebensfrustrierten zu dienen und ihm zu einem erfüllten Dasein zu verhelfen.

Goethes Faust bei Amazon ansehen

Zitat kommentieren

Pflichtangabe.

Pflichtangabe. Wird nicht veröffentlicht.