Das Glück ist eine leichte Dirne

Heinrich Heine in Sämtliche Gedichte

Dieses Zitat über das Glück entstammt einem Gedicht des Romanzero-Zyklus von Heinrich Heine, das der Dichter im Jahre 1851 veröffentlichte. Heute findet es sich in der Ausgabe Sämtliche Gedichte des Reclam-Verlages. Der Vergleich von Glück und Dirne deutet wohl auf die Flüchtigkeit des Glücksgefühls. Denn auch die Freuden der käuflichen Liebe währen in der Regel nicht lang, im Gegenteil.

Heinrich Heines Sämtliche Gedichte bei Amazon ansehen

Zitat kommentieren

Pflichtangabe.

Pflichtangabe. Wird nicht veröffentlicht.