Der Herbst ist die beste Zeit, um Nekrologe zu schreiben; die Zeit des Welkens, des Trauerns, der Suche nach dem Vergangenen. Der Winter dagegen ist eine gute Zeit fürs Leben, er ist an sich fröhlicher mit seinem erfrischenden Frost und dem in der Sonne glitzernden Schnee

Andrej Kurkow in Picknick auf dem Eis

Der ukrainische Schriftsteller Andrej Kurkow erschafft in seinem Roman Picknick auf dem Eis gleich zwei sehr interessante Figuren: den Nekrologe schreibenden Journalisten Viktor und seinen ungewöhnlichen Schützling Mischa, einen Pinguin. Weil der Kiewer Zoo pleite ist, nimmt Viktor den Pinguin bei sich zu Hause auf. Das Haustier ändert allerdings nur wenig an der melancholischen Stimmung des Hausherrn. Der Wintereinbruch und die russische Mafia dagegen schon.

Werbung: Picknick auf dem Eis ist bei Amazon erhältlich

Zitat kommentieren

Pflichtangabe.

Pflichtangabe. Wird nicht veröffentlicht.