Das Feststehende steht nur scheinbar fest

Jens Soentgen in Selbstdenken!

In seinem Buch Selbstdenken! animiert der Philosoph Jens Soentgen auf eine sehr unterhaltsame Weise dazu, „die Abhängigkeit von den Meinungen anderer zu verringern“. Zu diesem Zweck schildert er 20 Praktiken der Philosophie, wobei er neben den gängigen Methoden wie Logik, Gedankenexperiment oder Definieren auch unerwartete Vorgehensweisen wie etwa Provozieren oder Parodieren darstellt. Bei all diesen Methoden geht es dem Philosophen vor allem darum, der Leser möge nicht alle Fakten als solche blind hinnehmen.

Werbung: Selbstdenken! ist bei Amazon erhältlich

Zitat kommentieren

Pflichtangabe.

Pflichtangabe. Wird nicht veröffentlicht.