Thilo Sarrazin ist ein Skandalautor. Er rechnet Gene gegen Bildung auf. Das ist skandalös

Ernst Eiltz auf Bild.de (31.08.2010)

Der Gründungsintendant des Deutschlandradios und Journalist Ernst Eiltz bezeichnet Thilo Sarrazin und sein Buch Deutschland schafft sich ab als skandalös. Er begründet seine Aussage damit, dass Sarrazin Bildung mit Genen aufrechne. In seinem Bild-Kommentar gesteht er aber, dass der umstrittene Autor auch Wahrheiten über Deutschland ausspreche und fasst diese so zusammen: „Zu viele Kopftücher, zu viel Hartz IV, zu wenig Leistung.“ Eiltz sieht das Problem der geringen Leistungsbereitschaft allerdings nicht als ein Migrationsproblem, denn dieses hätten auch deutsche Bürger.

Werbung: Deutschland schafft sich ab ist bei Amazon erhältlich

Zitat kommentieren

Pflichtangabe.

Pflichtangabe. Wird nicht veröffentlicht.