Individualism kills individuality

Oliver Errichiello und Arnd Zschiesche in Wir Einmaligen

Dieses Zitat ist in dem Buch Wir Einmaligen von Oliver Errichiello und Arnd Zschiesche zu finden. Darin stellen die beiden Soziologen die These auf, dass der gesellschaftliche Drang nach Individualismus gerade eine echte Individualität verhindert. Errichiello und Zschiesche argumentieren, dass sich in der heutigen Gesellschaft individuelle Unterschiede zwischen Menschen einzig auf ihr Konsumverhalten beschränken. Und auch diese Unterschiede bestehen nur scheinbar, denn ganze Bevölkerungsgruppen frönen dem gleichen Konsum, kaufen die gleichen Produkte der gleichen Marken.

Wir Einmaligen bei Amazon ansehen

Zitat kommentieren

Pflichtangabe.

Pflichtangabe. Wird nicht veröffentlicht.