Könnte es nicht sein, dass wir mehr Zeit hätten und weniger unter Stress litten, wenn wir uns das ständige Zeitsparen sparen würden?

Karlheinz A. Geißler in Lob der Pause

Der Zeitforscher Karlheinz A. Geißler von der Universität der Bundeswehr in München plädiert in seinem Buch Lob der Pause für einen neuen Umgang mit der Zeit. Zeitformen wie Pause, Warten, Wiederholung und Langsamkeit werden in der heutigen Gesellschaft abgewertet, belächelt und diskriminiert. Und allem voran wollen wir immer Zeit sparen, was Professor Geißler für unsinnig hält.

Werbung: Lob der Pause von Karlheinz A. Geißler ist bei Amazon erhältlich

Zitat kommentieren

Pflichtangabe.

Pflichtangabe. Wird nicht veröffentlicht.