Die Un-Arbeitslosen sind die eigentlichen Frustrierten

Volker Kitz und Manuel Tusch in Das Frustjobkillerbuch

„Die Un-Arbeitslosen sind die eigentlichen Frustrierten“ behaupten die Psychologen Dr. Volker Kitz und Dr. Manuel Tusch in ihrem Frustjobkillerbuch. Dazu führen sie Studien an, wie den Engagement Index der Gallup Organization, dessen Ergebnissen aus dem Jahr 2008 zufolge 87 Prozent der deutschen Beschäftigten überhaupt keine oder nur eine sehr geringe Bindung zu ihrem Arbeitsplatz haben. Jeder Fünfte hat sogar innerlich gekündigt.

Werbung: Das Frustjobkillerbuch ist bei Amazon erhältlich

Zitat kommentieren

Pflichtangabe.

Pflichtangabe. Wird nicht veröffentlicht.